exklusiv: interview mit lutz altmann zur #smpc 2010 (social media personalmarketing conference)

2003 hat lutz altmann humancaps consulting gegründet und verantwortet dort als geschäftsführer die personal- und unternehmensberatung. dabei profitieret er u.a. von seinen erfahrungen als hr manager bei der mobilCom systems gmbh in düsseldorf und von erfahrungen aus der beratung und der new economy szene. schwerpunkt seiner aufgaben in den letzten jahren waren recruitment, personalmarketing und die personalberatung. als social media hr networker ist er immer offen für neue entwicklungen im Internet, wie facebook, xing oder twitter. zusätzlich moderiert er diskussionsrunden und workshops zum personalmarketing und recruitment x.0. ganz aktuell hat lutz die erste social media personalmarketing conference auf burg hemmersbach abgehalten – eine veranstaltung rund um social media und employer branding. ehrensache, dass neben dem saatkorn. rückblick auch ein exklusives interview mit lutz her musste. an dieser stelle schon mal ganz herzlichen dank für die schnelle beantwortung, lutz! auf gehts:

saatkorn.: die smpc 2010 war meines wissens die erste rein social media fokussierte personalmarketing-veranstaltung. wie fällt dein persönliches fazit aus?

ja, auch meines wissens war die smpc10 die erste rein social media orientierte personalmarketing konferenz. doch dies ist für uns nicht entscheidend. wichtig war es für uns, eine veranstaltung mit einer sehr offenen atmosphäre mit viel gemeinsamen austausch zu schaffen. ich denke, dies ist gleich bei der ersten veranstaltung mit der smpc10 sehr gut gelungen. die vorträge waren kurzweilig und lebendig, die referenten waren mit vollem eifer dabei und haben unsere idee einer offenen veranstaltung super umgesetzt. danke dafür auch noch einmal! das hervorragende wetter, die burg und das catering haben sich den tollen gästen angepasst und das bild sehr gut abgerundet. doch ich habe auch gewissen optimierungsbedarf gesehen. das programm war für einen tag zu voll. die zeit für networking müsste mehr werden. den zeitplan konnten wir nicht mehr optimal halten. da muss ich wohl an meiner moderation arbeiten oder beim nächsten mal mir die passende unterstützung holen.😉

saatkorn.: wird es 2011 eine wiederholung geben?

definitiv ja. wir sind schon wieder hungrig und erste ideen werden schon ausgetauscht. wir haben den anreiz, die orga noch zu verbessern und im nächsten jahr und auf lange sicht ein highlight im jahreskalender der hr events zu etablieren.

saatkorn.: eine besondere komponente der veranstaltung war die ebenbürtige aufteilung zwischen präsentationen und workshop elementen. ich persönlich fand es schade, dass beides parallel stattfand, aber das lässt sich natürlich bei einer 1 tages-veranstaltung nicht vermeiden. habt ihr darüber nachgedacht, eventuell eine 2 tägige veranstaltung daraus zu machen, oder wollt ihr gegebenenfalls eines der elemente (präsentationen vs workshops) stärker betonen?

ja, die idee mit der aufteilung zwischen vorträgen und workshops kam mir sehr spontan im vorfeld der planungen zur smpc10. da ich gerne bei solchen veranstaltungen als teilnehmer viel aktiver dabei sein möchte, wollte ich dies einmal umsetzen. denn bei reinen präsentationen ist der direkte austausch häufig viel schwieriger. bei der smpc10 war es zum glück gleich ab beginn sehr lebendig. doch der richtige austausch findet auch hier in kleineren runden, wie bei den workshops und vor allem in den pausengesprächen statt. die idee mit der 2-tages-veranstaltung greifen wir gerne auf. auch andere teilnehmer hatten dies schon angeregt. so könnte es uns gelingen, eine gute mischung aus vorträgen, workshops mit noch mehr „work“ und vor allem einem sehr offenen und kompetenten networking in der szene zu etablieren. ebenso denken wir, dass wir aus der idee mit den workshops noch ein wenig mehr in der zukunft herausholen können. lass dich überraschen.

saatkorn.: was glaubst du, wie sich social media im kontext personalmarketing in den nächsten 2-3 jahren entwickeln wird? – zumindest mein gefühl ist, dass die meisten unternehmen gerade erst anfangen, sich intensiv mit dem thema auseinander zu setzen…

ja, das sehe ich auch so. einige aus der social media marketingszene bestätigen mir, dass der hr-bereich bei social media noch häufig hintenan           steht. frühestens 2011 wird aus dem zarten pflänzchen social media personalmarketing mehr werden. dies wird spannend für alle marktteilnehmer, auch für uns. im kontext social media werden recruitment, personalmarketing sowie employer branding und hr communication noch enger zusammenwachsen. dabei wird die stetige entwicklung der mitarbeiter in den hr-bereichen (vor allem im bereich der kommunikation) sehr entscheidend für den langfristigen erfolg werden. die für jedes unternehmen zu beantwortende frage lautet: gebe ich als arbeitgeber den „personalern“ die benötigten, neuen freiheiten bei der social media kommunikation oder ziehe ich mich als unternehmen in meine eigene sandburg zurück.

saatkorn.: welche trends siehst du momentan? – 2009 war DAS thema schlechthin twitter. auf der smpc hatte ich den eindruck, dass twitter immer noch ein „heisses“ thema ist. was glaubst du sind die nächsten trends?

momentan haben wir mehrere heisse themen. bei twitter stehen viele hr-abteilungen noch absolut am anfang. und jetzt ist da schon wieder mit facebook das nächste heisse eisen. hier passiert derzeit sehr viel.  gespannt bin ich auch auf die weitere entwicklung von linkedin und xing für das recruitment und ggf. auch für das personalmarketing. hier könnte einiges spannendes kommen. vielleicht bringen auch dienste wie foursquare oder aka aki neue impulse für das mobile social media recruitment. doch alles dreht sich letztendlich um eine neue, direktere kommunikation zwischen bewerbern und unternehmen.

saatkorn.: erkläre den saatkorn lesern doch bitte abschließend noch, wie humancaps, karriereweg und der personalmarketingblog zu differenzieren sind?

sehr gute frage! humancaps consulting ist das dach des unternehmens und unserer services. wir können es hier auf den einfachen nenner bringen, dass humancaps consulting eine modern ausgerichtete personal- und unternehmensberatung für recruitment und personalmarketing ist. als personalberatung agieren wir deutschlandweit für technologieorientierte unternehmen, vor allem im digitalen Sektor, wie portale, agenturen und im e-commerce. mit der unternehmensberatung beraten wir unternehmen konzeptionell und dabei unabhängig von technologie und produkten beim online recruitment und social media personalmarketing. dieses feld werden wir weiter ausbauen. mit karriereweg haben wir zu beginn diesen jahres ein neues portal im employer branding geschaffen. jetzt gerade ziehen einige andere vergleichbare plattformen nach. wir experementieren hier noch ein wenig und werden karriereweg, z.b. zusammen mit partnern, noch weiter ausbauen und neue services platzieren. mit dem personalmarketingblog haben wir im juni 2009 eine offene plattform für die arbeitgeber kommunikation geschaffen. wir wollen mit dem personalmarketingblog neue trends und themen im personalmarketing und recruitment vor allem im social media und online kontext aufspüren und einer breiteren leserschaft aufzeigen. und den personalern geben wir die möglichkeit sich und ihr unternehmen in der personalmarketingszene und darüber hinaus offen und direkt zu präsentieren. mit der kategorie der hr jobs geben wir den unternehmen die chance sich als arbeitgeber und vor allem ihre jobs im recruitment und personalmarketing wesentlich authentischer mit videos, interviews und fotos darzustellen. mit den jobs bei otto und gerade aktuell mit dem artikel zum praktikum bei beiersdorf ist uns dies sehr gut gelungen. ebenso zeigte sich dies beim ersten siemens recruitment video und dem anschliessenden interview mit hans-christoph kürn zum kritischen feedback im markt. wir sehen daher beim personalmarketingblog unsere persönlichen stärken in der hr kommunikation und im social media personalmarketing. daher werden wir auch mit der smpc10 oder jetzt schon der smpc11 und neuen veranstaltungen eine spannende plattform für den persönlichen austausch der personaler zu eigenen erfahrungen zum onlineorientierten recruitment und personalmarketing bieten. daher freuen wir uns jetzt schon auf die smpc11 und hoffen, dass du und viele andere wieder dabei sein werden.

saatkorn.: lutz, ganz herzlichen dank für das interview und weiterhin viel erfolg mit deinen zahlreichen aktivitäten!

weiterlesen:

saatkorn. rückblick zur smpc 2010

mployer branding glossar von embrace: erklärung der wichtigsten begriffe

Bookmark and Share

7 Gedanken zu „exklusiv: interview mit lutz altmann zur #smpc 2010 (social media personalmarketing conference)

  1. Vielen Dank für dieses interessante Interview.

    Ich sehe es ähnlich, wie im Interview erwähnt: Social Media wird an Reichweite und somit auch im HR-Bereich an Bedeutung gewinnen.

  2. Dir lieber Lutz und Deinem Team ein großes Lob für die gelungene Konferenz SMPC 2010.

    Alles was eine super Fachtagung ausmacht, war hier vertreten: Angefangen von einer super Organisation, über eine perfekte Verpflegung, einer noch besseren Location bis zu „state-of-the-art“ und richtungsweisenden Inhalten im Bereich Social Media Personalmarketing.

    Gratuliere. Das macht Lust nach mehr auf der SMPC 2011.

  3. Pingback: » Die Idee zur SMPC10 – warum eine Konferenz zu Social Media Personalmarketing?

  4. Pingback: » Die Social Media Personalmarketing Conference 2010

  5. Pingback: exklusives interview rund um twitter, social media und employer branding mit robindro ullah von der deutschen bahn « saatkorn.

  6. Pingback: karriere-netzwerke im kontext von employer branding und social media – exklusiver gastbeitrag von stefan menden « saatkorn.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s